top of page
Image by Seyed Sina Fazeli
  • Weshalb benötige ich den Launcher?
    Der Launcher fungiert als Schnittstelle zwischen Ihrem Kundenkonto und den ausgewählten Ansagen-Tools. Zusätzlich verwaltet und steuert der Launcher alle erforderlichen Aktualisierungen und informiert Sie über wichtige Neuigkeiten. Um sich im Launcher anzumelden, benötigen Sie ein kostenloses Kundenkonto.
  • Wo bekomme ich den Launcher?
    Den Launcher können Sie kostenfrei von unserer Homepage unter dem Menüpunkt "Launcher" herunterladen. Der Launcher fungiert als Schnittstelle zwischen dem Server und den verschiedenen Ansagentools wie dem: BusBoard, TrainBoard und FlightBoard. ZUM LAUNCHER
  • Wie kann ich den Versystem-Launcher löschen?
    Der Launcher wird nicht auf Ihrem Rechner installiert, sondern als Ordner in einem von Ihnen gewählten Verzeichnis auf Ihrem PC abgelegt. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Verknüpfung zur Exe-Datei auf Ihrem Desktop zu erstellen. Wenn Sie den Launcher löschen möchten, genügt es, den Ordner aus dem Verzeichnis zu entfernen.
  • Warum erhalte ich eine Fehlermeldung?
    Wenn Sie im Launcher eine Fehlermeldung erhalten bezieht sich diese auf ein nicht verfügbares Netzwerk oder fehlende Verbindung zum Internet, überprüfen Sie bitte, Ihr Netzwerk und die Internetverbindung ob diese aktiv ist. Eine funktionierende Internetverbindung ist erforderlich, um sich im Launcher erfolgreich anmelden zu können.
  • Das TrainBoard kurz erklärt
    In dem kurzen Video-Tutorial wird das "TrainBoard" erläutert.
  • Wo erhalte ich das TrainBoard?
    Sie können das TrainBoard über den "Versystem Launcher" beziehen. Um sich im Launcher anzumelden, benötigen Sie einen kostenlosen Kundenaccount. Die Freischaltung des TrainBoards erfolgt durch ein Abonnement. Aktuell können Sie das TrainBoard bis zum 31.01.2024 kostenlos während der offenen Betaphase testen.
  • Wie kann ich das TrainBoard über ein Android oder IPad bedienen?
    In dem kurzen Video-Tutorial wird erklärt was für die Bedienung über das Tablet oder IPad benötigt wird. Link zum Spacedesk Video 1.
  • Kann ich die Ansagen mit anderen Zugsimulatoren verwenden?
    Die Ansagen sind universell einsetzbar und können mit anderen Zugsimulatoren verwendet werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Strecke und der entsprechende Zug von den jeweiligen Zugsimulatoren unterstützt werden. In der jeweiligen Pruduktbeschreibung sind alle wichtigen Informationen hinterlegt.
  • Weshalb stürzt mein Train Simulator ab?
    Um das TrainBoard nutzen zu können, kann die Notwendigkeit bestehen, den Arbeitsspeicher für den Train Simulator Classic zu erhöhen. Wenn der Arbeitsspeicher zu gering gesetzt ist, kann es zum einen Train Simulator Absturz führen. Es kann auch die Notwendigkeit bestehen, dem Train Simulator direkt mehr Arbeitsspeicher zu zuweisen. Video 1. Video 2. Video 3.
  • Kann das Szenario nicht im Train Simulator Classic finden?
    Das TrainBoard ist in der Lage, wenn im Packet ein Szenario beigefügt ist, das Szenario im Train Simulator Classic zu installieren. Wie sollte ich vorgehen? TrainBoard öffnen Zuggattung auswählen Strecke auswählen Start und Ziel auswählen Zugnummer auswählen Ansagenstimme auswählen Ihre Abfahrzeit einstellen Szenario starten (jetzt erfolgt die Installation) Train Simulator Classic öffnen
  • Warum wird das beigefügte Szenario nicht im Train Simulator Classic installiert?
    Das TrainBoard liest die Registry aus und überprüft, wo der Train Simulator installiert wurde. Es könnte vorkommen, dass bei einigen Benutzern der Verweis zum Train Simulator in der Registry fehlt. Wie können Benutzer diesen Verweis selbst neu setzen? Weitere Informationen dazu finden Sie in dem unten verlinkten Beitrag, der beschreibt, wie eine fehlende Registry ersetzt wird. ZUM BEITRAG
  • Welche Grafikeinstellung soll ich im Train Simulator vornehmen?
    Unter Grafik-Optionen im Ihrem Train-Simulator empfehlen wir die Einstellung "Rahmenlos". Mit dieser Grafikeinstellung können Sie das TrainBoard-Panel direkt im Simulator platzieren.
  • Wo finden ich die kostenlos beigefügten Szenarien?
    Die kostenlos beigefügten Szenarien welche mit dem TrainBoard geliefert werden, finden Sie unter dem "Schnellem Spiel". Szenarien: 1. VT - 38995 2. VT - 38997 3. VT - 38998 4. VT - 38996 Voraussetzung zum den Szenarien: Train Simulator Classic Schnelles Spiel Szenario Strecke: Frankfurt High Speed Spielerzug: TSG BR 425 KI-Rollmaterial: TSG BR 425 KI-Rollmaterial: TTB Szenario-Pack Vol. 2 München-Augsburg
  • Kann ich das TrainBoard auch per Tastatur bedienen?
    Im TrainBoard öffnen Sie über das "Zahnrad-Symbol" die Einstellungen und haben dort die Möglichkeit, die Tasten auf Ihrer Tastatur auszuwählen, um die Ansagen abzuspielen. Durch die individuellen Optionen haben Sie die Möglichkeit, Ansagen den von Ihnen ausgewählten Tasten auf der Tastatur zuzuweisen. Um sich die Belegung nicht merken zu müssen, können Sie hier die Tastenbelegung erfassen und sich die Seite als Belegungsplan zur Vereinfachung ausdrucken. TASTATURBELEGUNG
  • Was ist ein Ansagen Paket (AP)?
    Das Ansagen-Paket (AP) kann in beliebigen Szenarien mit dem Trainboard genutzt werden. Egal, ob Sie ein eigenes Szenario erstellt haben, ein Szenario im Schnellspiel fahren oder ein anderes Szenario verwenden, in dem keine Ansagen integriert wurden. Das Ansagen-Paket (AP) steht Ihnen individuell zur Verfügung.
  • Was verbirgt sich hinter der Einstellung zum Timeout?
    Wenn beim Laden eines Szenarios eine Fehlermeldung auftritt, empfehlen wir Ihnen, den Timeout-Wert unter den Optionen des TrainBoards zu erhöhen.
  • Wie kann ich das TreainBoard verwenden?
    Das TrainBoard steht Ihnen direkt über den Versystem-Launcher zur Verfügung. Um das TrainBoard nutzen zu können, ist ein Abonnement erforderlich, das eine kostenlose 14-tägige Testphase einschließt. Was beinhaltet das TrainBoard? Das beigefügte Szenario Pack beinhaltet vier miteinander verbundene Szenarien der S-Bahn Linie S9, auf der Strecke Frankfurt High Speed inkl. Ansagen von Ingo Ruff der Stimme der Deutschen Bahn. Zusätzlich können Sie zu Abwechselung auch Ansagen vom Triebfahrzeugführer Alex verwenden. Des Weiteren beinhaltet das Szenario-Pack Ansagen für die Anschlussmöglichkeiten an großen Eisenbahnknoten, welche Zeitgenau mit Ihrer Ankunft im Bahnhof den ausgestiegenen Fahrgästen als Information bereitgestellt werden. Dabei steht Ihnen eine reale Schicht des Triebfahrzeugführers zur Verfügung. Beginnend aus der Abstellung in Mannheim, mit Absolvierung der Schicht nach Groß Rohrbach und abschließender Abstellung in Mannheim Hauptbahnhof. Unser Team kreierte für Sie ein eigenständiges Szenario-Paket für das "Schnelle Spiel", welches mit TTB KI Verkehr aus dem Add-on, München-Augsburg ausgestattet wurde. Sie beginnen Ihre Schicht mit der entsprechenden Reinfolge der Szenarien: 1. Aus der Abstellung nach Groß Rohrheim 2. Rückfahrt nach Mannheim Hbf. Gleis 10 3. Rückfahrt nach Groß Rohrheim Gleis 3 4. Rückfahrt nach Mannheim Hbf. mit Abstellung ​ Szenarien: VT - 38995 S9 nach Groß Rohrheim​​ VT - 38997 S9 nach Mannheim Hbf. VT - 38998 S9 nach Groß Rohrheim VT - 38996 S9 nach Mannheim Hbf. ​ Voraussetzung zum den Szenarien: Train Simulator Classic Schnelles Spiel Szenario Strecke: Frankfurt High Speed Spielerzug: TSG BR 425 KI-Rollmaterial: TSG BR 425 KI-Rollmaterial: TTB Szenario-Pack Vol. 2 München-Augsburg
  • TrainBoard Nutzung mit einem IC und ICE
    Hier können Sie einsehen, welche Durchsagen den einzelnen Icons zugeordnet sind und zu welchem Zeitpunkt diese ausgelöst werden sollten. Während der Simulation tragen Sie die Verantwortung für die Durchsagen des Triebfahrzeugführers, des Zugchefs sowie für die Bahnhofsansagen. Die Szenarien und dazugehörigen Durchsagen sind in der Reihenfolge des Ablaufs einer Zugfahrt angeordnet und müssen von Ihnen an den vorgesehenen Stellen aktiviert werden. Bitte beachten Sie auch den Text, der hinter den Icons steht. 1. Das Icon mit dem Telefonhörer: In manchen Szenarien werden Sie vor Beginn der Fahrt aufgefordert, den Fahrdienstleiter zu kontaktieren. 2. Das Icon mit dem "i" Während der Fahrt möchte der Zugchef die Fahrgäste über besondere Ereignisse informieren, die sich während der Zugreise ereignen. Wenn Sie diese Aufforderung erhalten, sollten Sie die Ansage zu einem von Ihnen gewählten Zeitpunkt zwischen zwei Bahnhöfen abspielen. 3. Das Icon mit dem "Ausstiegstür" Diese Ansage sollten Sie auslösen, sobald Sie in den Bahnhof einfahren, idealerweise direkt am Anfang des Bahnsteigs. Hier gibt der Zugchef den Hinweis, auf welcher Seite sich der Ausstieg für die Fahrgäste befindet. 4. Das Icon mit dem "Bahnsteig" Bei diesem Icon sind Bahnhofsansagen für weitere Anschlüsse sowie Bahnsteigansagen hinterlegt. Die Bahnhofsansagen sollten Sie direkt nach der Ankunft im Bahnhof und nachdem Sie die Türen freigegeben haben, auslösen. 5. Das Icon mit der "Doppeltür" Bitte lösen Sie diese Ansage eine Minute vor der Abfahrt aus. Nach dem Aktivieren dieser Bahnsteigansage werden die Fahrgäste über die bevorstehende Abfahrt des Zuges informiert. 6. Das erste Icon mit dem "Zugchef" Die Begrüßungsansagen durch den Zugchef sollten Sie, wie auch in der Realität, erst auslösen, nachdem die eingestiegenen Fahrgäste sich an ihren Plätzen gesetzt haben. 7. Das zweite Icon mit dem "Zugchef" Ankunftsansagen vor Erreichen des nächsten Bahnhofs sollten Sie ungefähr 10 km vor der Ankunft im Bahnhof auslösen. Dadurch haben die Fahrgäste ausreichend Zeit, sich auf die Ankunft und den Ausstieg vorzubereiten. Sie haben auch die Möglichkeit, Sonderansagen abzuspielen. Zudem können Sie, falls eine Ansage versehentlich ausgelöst wurde, diese zurück- oder vorwärtsschalten. Diese Funktion ist ebenfalls nützlich, wenn Sie das Szenario gespeichert haben und an einer bestimmten Stelle fortsetzen möchten. Dann können Sie zur zuletzt verwendeten Stelle vorwärts schalten, bis Sie die passende Ansage gefunden haben. Alles Weitere ist im Grunde selbsterklärend und bedarf einer gewissen Eingewöhnungszeit.
  • Was ist das BusBoard?
    Mit dem BusBoard ermöglichen wir Ihnen während der Reisebussimulation das Abspielen personalisierter Ansagen während des gesamten Fahrt vom Start bis zur Ankunft. Das BusBoard ist mit dem TML Fernbus Simulator kompatibel. In der Simulation werden allen Fahrzeuge unterstützt. Somit ist eine Nutzung ohne Einschränkung möglich. BusBoard Steuerung: Ansagen - Panel:
  • Installation BusBoard
    Das BusBoard wird über den Versystem-Launcher mit dem "Bus Icon" automatisch installiert. Hinweis: - Zur Nutzung des Ansage-Tools wird ein Abonnement benötigt - Sie können das Abonnement 14 Tage lang kostenlos testen - Im Test-Abo sind alle Ansagen freigeschaltet
  • Audioeinstellung BusBoard
    Wenn Sie auf Sound- oder Audioprobleme bei Ihrem BusBoard stoßen, können Sie folgende Schritte zur Anpassung der Lautstärke unternehmen um den Sound zwischen dem BusBoard und dem Bussimulator anzupassen. Einstellung der Gesamtlautstärke: BusBoard 100% Bussimulator 100% Fahrzeug 75% Umgebung 50%
  • Mit welchen Bus-Simulator ist das BusBoard kompatibel?
    Das BusBoard ist mit dem TML Fernbus Simulator kompatibel.
  • Welche Ansagen werden während der Fahrt abgespielt?
    personalisierte Begrüßung durch den Busfahrer Sprachspeicheransagen Sicherheitsansagen personalisierte Ankunftsansagen
  • Welche Anforderungen​ benötigt das BusBoard?
    Versystem-Launcher Abo auch als Testversion verfügbar Betriebssystem: Win 10 / Win 11 Prozessor:4 Core oder mehr Festplattenspeicher: 300 MB Speicher: 6,0 GB RAM Microsoft .NET Framework 7.0 x 64 OS
  • Wie funktioniert das BusBoard?
    Nach dem LOGIN im Launcher steht Ihnen das BusBoard in Verbindung mit einem Abo zur Verfügung.​ Das BusBoard erteilt Ihnen einen Fahrtauftrag mit allen relevanten Informationen: Abfahrtsort Ankunftsort Zwischenhalte Fahrzeit Fahrplan Rastpausen u.v.m.
  • Welche Ansagen stehen zur Auswahl:
    Auswahl der Ansagen: Begrüßung durch Busfahrer Begrüßung durch Busgesellschaft Ankunftsansagen zum Zwischenhalt Ankunftsansagen Zielort Verabschiedung durch Busfahrer Rastpause Ansagen Ereignisansagen (Stau) u.v.m.
  • Wie kann ich das BusBoard bedienen?
    Sie haben mehrere Optionen das BusBoard zu bedienen: Bedienung per zweiten Bildschirm Bedienung mit Mauszeiger auf dem Bildschirm bzw. zweiten Bildschirm Bedienung durch Hotkey Über die Settings-Einstellungen können Sie im BusBoard selbst die passende Lautstärke der Ansagen auf Ihre Bedürfnisse einstellen. Sie haben zudem die Möglichkeit, unter den Optionen eine beliebige Taste auf Ihrer Tastatur bzw. auf dem Lenkrad zum Abspielen der Ansagen festzulegen. Ansage werden automatisch bereitgestellt, nachdem die vorherige Ansage durch Sie abgespielt wurde.
  • Kann ich das BusBoard mit dem OMSI2 Simulator verwenden?
    Das BusBoard ist uneingeschränkt mit den für OMSI2 bereitgestellten Ansagen kompatibel. Voraussetzung dafür ist der Besitz der entsprechenden Karte (Strecke) und der dazugehörigen Buslinie.
  • Wie kann ich bestehenden Ansage im OMSI2 deaktivieren?
    Damit während der Fahrt keine Ansagen für eine bestimmte Linie aus dem OMSI2 Ansagen-Verzeichnis geladen werden, bitten wir Sie, den entsprechenden Ordner umzubenennen. Als Beispiel soll in diesem Fall der Ordner: "X10 Berlin" in "X10 Berlin-Stop" umbenannt werden. Hier ist ein Beispiel-Pfad zum Ansagen-Verzeichnis: ..\SteamLibrary\steamapps\common\OMSI 2\Vehicles\Announcements\X10 Berlin Falls Sie die Originalansagen wieder verwenden möchten, ändern Sie bitte den Ordner zurück in X10 Berlin.
  • Wie kann ich die Ansagen in The Bus Simulator deaktivieren?
    Im TML The Bus Simulator gibt es direkt die Möglichkeit unter den Optionen für den Sound die mitgelieferten Ansagen im Simulator zu deaktivieren. Sie können die Originalansagen unter den Optionen Sound > Fahrzeug > Ansagen mit dem Schieberegler auf "0" setzen. Jetzt werden im Simulator keine Originalansagen mehr abgespielt.
  • Wann erfolgt die Veröffentlichung vom FlightBoard?
    Die Arbeiten am BusBoard sowie am TrainBoard wurden bereits erfolgreich abgeschlossen. Als nächster Schritt auf unserer Agenda steht die Integration des FlightBoards in unseren Launcher. Detaillierte Informationen zu unseren aktuellen Projekten finden Sie direkt auf unserer Homepage unter der Rubrik "Aktuelles".
bottom of page